MATANJA     Yogini . Mama . Lifelover

Yoga hat mich (wie so viele andere) gefunden in einer Zeit in meinem Leben, in der es mir nicht besonders gut ging. Es hat mir damals einen Anker gegeben, eine Möglichkeit mit mir selbst, meinen Emotionen, Ängsten und Wünschen in Kontakt zu kommen und, in all der Turbulenz, Momente der Ruhe, des Glücks und der Zufriedenheit zu finden. Damals habe ich den Übergang gefunden vom ab-und-zu-Yoga-Üben zu einer regelmäßigen Praxis und zum intensivem Eintauchen in den Jahrtausende alten Wissensschatz des Yoga. Und sie ist mir geblieben bis heute, diese wundersam-magische Praxis, die so viele Bereiche des Lebens berührt. 

Mein Herzenswunsch ist es, diese wundervolle Praxis mit anderen zu teilen, damit sie ihre Magie auch in ihrem Leben entfalten kann.

Yoga hilft mir das Gute und Schöne in meinem Leben bewusst und dankbar wahrzunehmen (und sei es “nur” ein achtsam getrunkener Tee in der Morgensonne) und Herausforderungen gelassener anzunehmen. Die Praxis zeigt mir Mittel und Wege auf zu guten und wertschätzenden Beziehungen im Leben – zu mir selbst, zu anderen Menschen und Lebewesen, und zur Welt im Allgemeinen.

Ich habe Yoga während meines Studiums der Konfliktforschung und meiner Ausbildung zur Mediatorin praktiziert, bis ich 2015 in New York meine Jivamukti Yogalehrerinnen Ausbildung machte. Im Jivamukti Yoga habe ich meine „yogische Heimat“ gefunden – die Vielseitigkeit und philosophische Tiefe dieses Stils hat mich sofort fasziniert und begeistert.

Während meiner Schwangerschaft 2016 durfte ich zunehmend erleben, wie positiv sich Yoga auf meine Zeit der intensiven (Ver)Wandlung auswirkte. Um diese transformative Phase werdender Mütter noch tiefer mit Yoga zu verknüpfen, habe ich im gleichen Jahr meine Ausbildung zur Prä- und Postnatalen Yogalehrerin in London und auch zur systemischen Coachin gemacht.

Nachdem ich selber Mama geworden und damit in ein komplett neues Leben eingetaucht bin, habe ich mich entschlossen, meine berufliche Laufbahn zu ändern und meine begonnene Doktorarbeit der Soziologie einzutauschen gegen den Lebensweg als Yogalehrerin. Es liegt mir besonders am Herzen, Frauen zu unterstützen in Kontakt mit ihrer eigenen Kraft und Intuition zu kommen. Gerade in der aufregenden Zeit von Schwangerschaft, Geburt, und danach möchte ich Frauen und Familien begleiten und das mit ihnen teilen, was ich als so wertvoll erlebt habe.

Meine Yogastunden sind inspiriert von meinen weltweit gesammelten Erfahrungen aus der Fülle des Yoga, die ich an dich weiter geben möchte. Ich mache regelmäßig Aus- und Weiterbildungen, da ich es für unheimlich wichtig halte, selbst Yogaschülerin, Lernende und Übende zu bleiben. 

Ich bin überzeugt, dass je mehr wir unser Yoga mit uns nehmen und von unserer Matte in unser Leben einladen, desto mehr finden wir die Kraft uns selbst, unser Leben und letztendlich die Welt zu transformieren. Schritt für Schritt.

Aus- und weiterbildungen

2019  Yin Yoga Teacher Training II mit Biff Mithöfer, München, Deutschland (50 h)

2018  Yin Yoga Teacher Training I mit Biff Mithöfer, München, Deutschland (50 h)

2016  Pre- and Postnatal Yoga & Baby Massage Teacher Training mit Katy Appleton, London, UK (90 h)

2015  Jivamukti Yoga Teacher Training, New York, USA (300 h)

2020 Walk with the Moon mit Jana Roemer, online

2018  Applied Astrology I+II mit Debra Silverman, online (70 h)

2016  Systemischer Coach für MediatorInnen, München, Deutschland (90 h)

2011-2013  Mediation und konstruktive Konfliktbewältigung, München, Deutschland (150 h)

2011-2012  Xpert Culture Communication Skills – Interkulturelle Kompetenz, Freiburg, Deutschland (60 h)

2017  Fortbildung für Fachkräfte Achtsame Geburtsvorbereitung (MBCP) – Mindfulness based Childbirthing and Parenting nach und mit Nancy Bardacke, Freiburg, Deutschland (30 h)

Studium

2010-2014 MA. Sozialwissenschaftliche Konfliktforschung, Universität Augsburg, Deutschland

2007-2010  BA. European Studies, Universität Passau, Deutschland